Stiftungstagebuch

Kaminabend: Vorbilder für Europa in Griechenland

14. Januar 2020

„Warum zahlen wir den Griechen ihre Luxus-Renten?“, „So gut haben es Rentner in Griechenland“, „Pleite-Griechenland“ – die Beispiele für die negative und pauschalisierende mediale Berichterstattung in Deutschland über Griechenland während der griechischen Staatsschuldenkrise ab 2009 sind zahlreich und beeinflussen bis heute die Wahrnehmungen von Griech*innen und der griechischen Regierung.

Durch die zunehmende gesellschaftliche, soziale und politische Polarisierung in Europa drängt sich immer mehr die Frage auf, wie gesellschaftlicher Zusammenhalt funktionieren kann, angefangen bei der Art wie wir über andere Menschen reden, schreiben und denken. Im Rahmen der Veranstaltung liegt der Fokus darauf, die Perspektiven zu wechseln und genauer hinzuschauen. Wie ist es um Europa in Griechenland bestellt? Was sind Herausforderungen, aber vor allem Chancen? Wie können wir anders aus Griechenland berichten? Die diesjährigen Stipendiat*innen sind dabei auf die Suche nach Vorbildern für Europa in Griechenland gegangen und haben spannende Eindrücke und Einblicke mitgebracht. Gemeinsam mit Stipendiat*innen und Expert*innen möchten wir ein aktuelles Bild von und mit Griechenland zeichnen und dabei gemeinsam ins Gespräch kommen.

Mit dabei sind Vertreter*innen der Jugendorganisation Generation 2.0 for Rights, Equality & Diversity, IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit, Centrum Modernes Griechenland sowie die Stipendiatin Anna Martynenko.

Im Rahmen der seit 2016 bestehenden Kooperation zwischen der Schwarzkopf-Stiftung und der Kreuzberger Kinderstiftung werden jedes Jahr junge Menschen auf Reisen nach Europa geschickt, um im Rahmen einer mehrwöchigen Reise selbstständig zu einem ausgewählten Thema Berichte zu verfassen. Das Griechenland-Stipendium der Kreuzberger Kinderstiftung ermutigt junge Menschen, Griechenland aus unterschiedlichen Perspektiven zu bereisen und zu beleuchten.

Zeit: Donnerstag, 30. Januar 2020, 18 Uhr
Ort: Stiftungshaus, Ratiborstraße 14a, 10999 Berlin.

Anmeldung: online (https://schwarzkopf-stiftung.de/events/vorbilderfuergriechenland/), per E-Mail an Felix Lorenzen (lorenzen@kreuzberger-kinderstiftung.de) oder per Fax (030/280 95 150) bis zum 29. Januar 2020.

Durch die Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmt unser Publikum zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen. Die Veranstaltung wird teilweise auf Englisch stattfinden.

Spenden

Unsere Programme und Projekte für Kinder und Jugendliche sind auf Spenden angewiesen.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für Bildungsgerechtigkeit und Jugendengagement mit einer Spende.

Jetzt spenden

Freund*in werden

Newsletter bestellen

Ich möchte den Newsletter mit regelmäßigen Informationen zur Kreuzberger Kinderstiftung erhalten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Der Datenschutzhinweis ist mir bekannt.