Eigene Projekte:
Werde Welten-Entdecker

Über das Projekt

Mit dem Projekt bieten wir für Jugendgruppen Smartphone Welten-Entdeckungen in Berlin an. Die gemeinsam geplanten Aktivitäten ermöglichen es ihnen, interkulturelle Lernerfahrungen in der eigenen Stadt machen und reflektieren zu können. Dazu nutzen wir die Vielfalt Berliner Lebenswelten. Mit dem Projekt wollen wir gerade auch Jugendliche ansprechen, die bisher nur wenig Möglichkeiten hatten „über den Tellerrand“ zu schauen. Eigeninitiative, Motivation und Sozialkompetenz sollen durch einen partizipativen Ansatz gestärkt werden.

Die Jugendlichen können gemeinsam…

  • mit einem Smartphone Berlin entdecken
  • sehenswerte Orte kennenlernen
  • interkulturelle Lernerfahrungen machen und teilen
  • von Profis lernen Videoclips zu erstellen

Voraussetzungen

Anmelden können sich Gruppen mit insgesamt fünf bis zehn Jugendlichen von Sekundar- und Gemeinschaftsschulen, Vereinen und Jugendeinrichtungen aus Berlin. Die Jugendlichen sollten im Alter zwischen 14 und 18 Jahren sein.

Ablauf

Möglich ist die Teilnahme an insgesamt vier Modulen. Jedes Modul umfasst einen Vorbereitungstermin, eine Exkursion und einen Nachbereitungstermin.

Die Exkursionsorte sind:

  • Tempelhofer Feld
  • Viktoriapark mit dem „Kreuzberg“
  • East Side Gallery
  • RAW-Gelände in Friedrichshain

Spielerisch lernen die Jugendlichen einen Ort aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, es werden Themenfelder wie z.B. Geschichte, Milieu oder Berufe mit einbezogen.

Unsere Trainer*innen sind interkulturell erfahrene und geschulte Jugendliche, die mit den Teilnehmenden auf Augenhöhe kommunizieren (Peer-to-Peer). Immer zwei von ihnen führen mit einer Gruppe die gemeinsam geplanten Aktivitäten durch.

Gerne stellen wir das Projekt auch in Klassen oder einzelnen Gruppen vor. Bei Interesse oder Fragen nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Förderin

Das Projekt wird gefördert durch die Aktion Mensch. Medienpartner ist die Schillerwerkstatt e.V.

Kontakt

Ansprechpartnerinnen: Anja Genschow und Moritz Decker
Telefon: 030 – 695 3397-19/-16
E-Mail: genschow@kreuzberger-kinderstiftung.de und decker@kreuzberger-kinderstiftung.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Spenden

Unsere Programme und Projekte für Kinder und Jugendliche sind auf Spenden angewiesen.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für Bildungsgerechtigkeit und Jugendengagement mit einer Spende.

Jetzt spenden

Freund*in werden

Newsletter bestellen

Ich möchte den Newsletter mit regelmäßigen Informationen zur Kreuzberger Kinderstiftung erhalten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Der Datenschutzhinweis ist mir bekannt.