Projektförderung:
Projektarchiv

Sommerreise: Begegnung und Austausch – Pankower Maulwürfe e.V.

Die Ferienreise vom 20. Juli bis 4. August 2018 ist ein intensiver Austausch zwischen geflüchteten und nicht geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Gemeinsam unternehmen sie eine dreitägige Radtour von Berlin-Pankow bis nach Vietmannsdorf in der Uckermark. Anschließend können sie in dem Freizeitheim Schorfheide an einem breitgefächerten Programm und Tagesausflügen teilnehmen.

www.pankower-maulwuerfe.de

SV start up. Empowerment von Schülervertretungen – Impuls, Agentur für angewandte Utopien e.V.

Das Ziel des Projekts ist es ein Netzwerk zur Stärkung der SV- Arbeit in Berlin aufzubauen. 100 Jugendliche Schülervertreter*innen im Alter von 13-18 Jahren beschäftigen sich im Rahmen von Seminaren und mit Unterstützung von Infomaterialien mit alldem was die SV-Arbeit ausmacht. Dazu gehört auch das Planen von schulübergreifenden Projekten.

www.impuls.net

 

critical kitchen 3.0 - trilaterale Jugendbegegnung - MitOst Hamburg e.V.

Es wird gekocht und dabei über Weltpolitik diskutiert. 2016 war die Jugendbegegnung noch in Tansania, 2017 in Hamburg, 2018 findet das Projekt an vier verschiedenen Orten in der Nähe von Krasnoyarsk in Russland statt. Mit einer mobilen Küche reisen sie drei Wochen lang umher und diskutieren über globale Gerechtigkeit, Klimawandel, Armut, Welternährung und Nahrungsmittelproduktion.

www.mitost-hamburg.de/projekte/critical-kitchen-2018

Sommerferienlager in Lübben - paddel-kids e.V.

Kinder und Jugendliche fahren nach Lübben, um dort gemeinsam Zeit in einem Ferienlager zu verbringen. Kanufahren, Floss bauen, Baden gehen, Lagerfeuer, Stockbrot, Ausflüge und vieles mehr steht für sie auf dem Programm.

www.paddel-kids.de

Academy 2017/2018 – Alte Feuerwache e.V.

Die Bühnenkunstschule ACADEMY ermöglicht auch dieses Jahr wieder Jugendlichen sich in der Fachrichtung Tanz, Theater und Gesang weiterzuentwickeln. Die Workshops fördern die Jugendlichen in ihrer persönlichen Entwicklung und Kreativität. Zum Abschluss des Projekts wird eine vielseitige Vorführung mit allen Beteiligten zusammengestellt.

www.alte-feuerwache.de

Bazaar Europa Vol.2 – Förderverein der Christuskirche Berlin-Kreuzberg e.V.

Das politische Theaterprojekt baut auf dem Vorgängerprojekt Bazaar Europa aus dem Jahr 2017 auf. Junge Menschen zwischen 16-25 Jahren mit und ohne Fluchterfahrung nehmen an der Stückentwicklung teil. Ziel ist die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit ihrer gemeinsamen Zukunft in Europa.

www.emk-kreuzberg.de

junge gegenargumente – Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.

Wie kann man rechtspopulistischen Parolen begegnen? 25 Jugendliche und Erwachsene von 16-27 Jahren werden zu Multiplikator*innen ausgebildet und wenden dann ihr erlerntes Wissen zum Thema Gegenargumente und Techniken der Auseinandersetzung bei kreativen Aktionen in Schulen und mit Jugendgruppen an.

www.servicestelle-jugendbeteiligung.de & www.jungegegenargumente.de

Don`t cry - work? Literaturwoche – Schreibende Schüler e.V.

Im August 2018 findet die einwöchige Schreibwerkstatt für 35 junge Autor*innen im Ferien-und Seminarhaus Sterntal Havelland in Falkensee statt. Es wird sich alles rund ums Thema Arbeit drehen mit Fokus auf Zukunftsvisionen.

www.schreibende-schueler.de

3. Feuerfest – LebensArt Glashütte e.V.

Am 26.05.2018 findet das 3. Feuerfest der Stadt Glashütte statt. Die Organisation und Durchführung des Festes liegt in den Händen von 20 Jugendlichen und Uhrmacherazubis aus Glashütte. Offen ist das Fest für Alle, die Lust haben zu kommen. Erwartet werden rund 200 Gäste.

 

Projekt „juFor“ (junge Forscher) – Soziales Arbeitsprojekt Ostsachsen (SAPOS) e.V.

Die jugendlichen Teilnehmenden erlernen Beobachtungs- und Untersuchungstechniken und Fährtenlesen. Sie erkennen ökologische Zusammenhänge und werden für Umweltprobleme sensibilisiert. Ihr Bewusstsein für Umwelt- und Naturschutz und Zusammenarbeit soll gestärkt werden.

umwelt.sapos-goerlitz.de

Utopien und Sterne.Internationales Kunstferienlager - Kunstverein Templin e.V.

 Im Rahmen des internationalen Ferienlagers sind erlebnis- und kulturpädagogische Aktionen und Workshops geplant. Die Kurse umfassen Angebote in den Bereichen Kunst und Gestaltung, Technik und Medien, Kulinarik, Sport, Sprache, Team Building und Gesellschaftsfragen.

www.kunstverein-templin.de

Erkundung unserer Umgebung und ein Blick weiter – AG Spas e.V.

Für die Osterferien hat der AGSpas e.V. für Kindern zwischen 7-12 aus dem Naunynkiez eine erlebnisreiche Feriengestaltung geplant. Mit verschiedensten Ausflügen beispielsweise zum Familienzentrum Adalbertstraße, dem Museum der tausend Dinge oder dem Museum für Kommunikation lernen die Kinder ihre Umgebung besser kennen und ihr Gruppenzusammenhalt wird gestärkt.

www.ag-spas.de

Bildungsfestival 2018 – ProFellow Verein für Bildungsprojekte e.V.

Das Bildungsfestival findet mittlerweile zum 3.ten Mal statt. Schon in der Vorbereitungsphase wirken Schüler*innen bei der Planung und Organisation des Festivals mit. 120 Schüler*innen zwischen 10-18 Jahren widmen sich in 15-20 Projektgruppen den Themen Nachhaltigkeit, Diversität und Persönlichkeitsentwicklung. Das Festival, welches vom 29.06.-02.07.18 stattfindet, ist eine bunte Mischung aus Workshops, Vorträgen, Theater- und Bandauftritten sowie Ausstellungen und versteht sich als Fortbildungs- und Netzwerkveranstaltung für jugendliche Projektgruppen aus strukturschwachen Einzugsgebieten.

www.bildungsfestival.org

Zwischenzeit. Die Zukunft meiner Heimat 2018 – Förderverein für demokratische Medienkultur e.V.

Von Mai bis November 2018 werden ca. 25 Jugendliche zwischen 16-18 Jahren aus der Region Senfentenberg und Großräschen in Zusammenarbeit mit dem Verein IBA-Lausitzer Seenland e.V. verschiedene Dokumentationen der entstehenden größten künstlichen Seenlandschaft Europas: dem Lausitzer Seenland, drehen. Es geht dabei um die touristische und geschichtliche Entwicklung der Seenlandschaft, Demokratieverständnis, Medientechnik sowie Entscheidungsprozesse.

www.fdmk-ev.de

"Geschichte verstehen" in Pepelow – SJD-Die Falken KV Bad Doberan e.V.

Zum 7.ten mal fördern wir das Sommercamp der Falken. Jeweils ein Jugendlicher betreut eine Gruppe von sechs Kindern, die sich aktiv an der Gestaltung des Programms beteiligen. Neben den Themen Natur, Umwelt, Wanderungen im Haff, sowie die Entwicklung eines Gemeinschaftsgefühls ist das Hauptthema in diesem Jahr die Geschichte Mecklenburgs.

www.sjd-falken.de

Schwimmen rettet Leben – Jugendclubverein Zschopau e.V.

Kindern, die noch nicht gut schwimmen können, soll auch dieses Jahr wieder in dem Projekt des Jugendclubverein Zschopau die Angst vor dem Element Wasser genommen werden. Beim Schwimmen lernen die Kinder aufeinander Acht zu geben und beim Campen wachsen sie beim Meistern von verschiedenen Aufgaben als Team zusammen.

www.highpoint-zp.de

Kiezfüchse - Netzwerk Migration in Europa e.V.

Junge Neuköllner*innen von zehn bis zwölf Jahren setzen sich intensiv mit ihrem Kiez auseinandersetzen und ein besseres Verständnis für ihre Umgebung erhalten. Am Ende des Projektes entwerfen sie eine Karte des Kiezes, die (neu) entdeckte Orte beinhaltet.

www.network-migration.org

Natur PUR und Survival Tour im Tegeler Forst - Junge Humanist_innen Berlin e.V.

Am ersten Tag des Outdoor- und Survivalcamps werden gemeinsam für die Übernachtung Zelte, am zweiten Tag Flöße für eine 1,9km lange Tour aufgebaut und am dritten Tag ist eine Orientierungstour durch den Tegeler Forst geplant.

www.juhu-berlin.de

Traumhaus – Baumhaus - Lebensschule Potsdam e.V.

Jugendliche wollen sich ein Baumhaus bauen, um sich ungestört zu treffen, kreativ zu sein, Musik zu hören, und zu entspannen. Sie bauen das Baumhaus selbst, das zum neuen Treffpunkt werden soll.

 

Wasser, Feuer, Abenteuer - Moabiter Ratschlag e.V.

In den Sommerferien soll sich eine Woche komplett um das Thema Natur drehen. In Kleingruppen aufgeteilt können die Kinder verschiedene Aktivitäten im Bereich Naturerfahrung ausprobieren. Zum Abschluss werden die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren eine Nacht in Zelten übernachten.

www.moabiter-ratschlag.de

Workshopreihe Kompetenzen auf den Jugendmedientagen 2018 - Jugendpresse Deutschland e.V.

Das diesjährige Motto ist „Bewegt(e) Grenzen – Raise your voice“, mit dem herausgefunden werden soll, was es bedeutet, mediale und moralische Grenzen zu bewegen. 400 junge Menschen können vier Tage lang im November Diskussionsrunden und Workshops Medien erleben, selbst gestalten und mit Politiker*innen, Medienmacher*innen und miteinander ins Gespräch kommen. Die Jugendmedientage werden in Bremen stattfinden.

www.jugendpresse.de

Projektwoche - Förderverein der Kurt-Schwitters-Oberschule e.V.

In einer Projektwoche wird die Schule von Schüler*innen übernommen: Statt Englisch, Deutsch, Mathe gibt es Filmbesprechungen, Workshops, Kochgruppen, Programmierung oder Kreativwerkstätten, es werden 70 Projekte angeboten. Die Projektwoche schafft Raum, in dem Jugendliche Verantwortung übernehmen können, Wissen weitergeben und gemeinsam weiterentwickeln können, frei von Noten und Zeugnissen.

Die drei goldenen Haare des Teufels – Märchenmusical - Tanzteam Step by Step e.V.

In den Herbstferien soll ein Trainingslager in Berlin-Friedrichshain stattfinden, um in der Vorweihnachtszeit ein Musical aufzuführen. In den intensiven Proben können die Kinder ihre Rollen und Texte selbständig erarbeiten, und das Musical künstlerisch mitgestalten. Im Dezember wird es zehn Mal aufgeführt, und erreicht über 1000 Zuschauer/-innen.

www.tanzteamstepbystep.de

Reichenberger Kiezfest - Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn - Pestalozzi-Fröbel-Haus

Das Straßenfest ist nicht kommerziell, kiezorientiert und wird von der Nachbarschaft für die Nachbarschaft organisiert. Zwischen der Ohlauer- und der Lausitzer Straße wird die Reichenberger Straße am 31. August und dem ersten September zu einem Ort der Begegnung, des Austauschs, mit viel Spiel und Spaß.

www.pfh-berlin.de

Familienfest im Görlitzer Park - Kinderbauernhof auf dem Görlitzer e.V.

Das Fest findet zum wiederholten Mal statt und ist inzwischen zu einer Traditionsveranstaltung geworden, die von der Nachbarschaft und den umliegenden Einrichtungen als willkommene Gelegenheit wahrgenommen wird, sich zu treffen, auszutauschen und den Park mit und für die Familien zu nutzen.

www.kinderbauernhofberlin.de

Thaibox - und Empowerment-Kurs für geflüchtete Mädchen in Marzahn - Seitenwechsel e.V.

Mädchen aus Geflüchtetenunterkünften in Berlin-Marzahn erhalten kostenfreien Thaiboxunterricht, der ihr Selbstbewusstsein und sie auf den Wechsel in Boxvereine vorbereiten soll.

www.seitenwechsel-berlin.de

Just be you (Sei du selbst) - Das Ägyptische Familienhaus in Deutschland e.V.i.G.

Das Projekt ist ein „Show Battle“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Spaß am Tanzen haben. Allein, zu zweit oder in Gruppen werden zwei- bis dreiminütige Aufführungen vor einem Publikum gezeigt, insgesamt können 15 Gruppen teilnehmen.

Fühl dich frei - Erlebnispädagogische Fahrradtour - outreach gGmbH

Im August  startet die Gruppe eine fünftägige Fahrradtour von Bad Schandau nach Prag. Die 150km wollen sie in fünf Tagesetappen bewältigen, dabei eine Gedenkstätte besuchen und Prag besichtigen.

www.outreach-berlin.de

Kinderclub Rakete Jetzt! - Grips Werke e.V.

Unter professioneller Anleitung wird eine Theaterproduktion zum Thema „Lebenspläne“ entwickelt. Ausgehend von ihrer eigenen Lebensrealität wird gespielt, geforscht, getanzt, diskutiert, recherchiert, gebaut, gesungen, improvisiert und geschrieben.

www.gripswerke.de

Sommer, Ferien, gute Laune - AG SPAS e.V.

In den sechs Ferienwochen im Sommer werden täglich verschiedene Aktivitäten angeboten, an denen jeweils 10 Kinder teilnehmen können.

Mitleben - Integration - Kulturzentrum e.V.

„Mitleben“  ist ein Tanzprojekt, das ohne Sprachbarrieren, dafür mit Musik, Rhythmus und Körpersprache die Menschen zusammenbringt. Im Juli finden vier Wochen lang Tanzstunden statt, die im November fortgeführt werden.

www.ikz-kreis-me.de

Migration und Kultur - Interkulturelle Jugendbegegnung - IJEL e.V. - Internationaler Jugendverband Europa-Lateinamerika

Im September sind 15 deutsche Jugendliche nach Cusco in Peru gereist, jetzt soll die Rückbegegnung stattfinden. Es werden Workshops, Seminare und Ausflüge zu dem Thema stattfinden und mit aktuellen politischen Auseinandersetzungen in Bezug setzen.

www.ijel.info

Diversität in Kinderbüchern - Kultursprünge im Ballhaus Naunynstraße gGmbH

In der Lesereihe lesen Jugendliche aus diversitätsbewussten Büchern vor, die neue Perspektiven eröffnen. Die Lesungen richten sich gezielt an Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter und ihre Eltern. Vorbereitet und gecoacht werden die Jugendlichen vorher von einer Schauspielerin. Vorgetragen werden die szenischen Lesungen auf der Bühne des Ballhaus Naunynstrasse.

www.akademie-der-autodidakten.de

Gemeinsam Erleben-Voneinander Lernen - Grüner Grashalm e.V

Geflüchtete und deutsche Kinder und Familien sollen in Kontakt treten und langfriste Freundschaften und Patenschaften initiieren. Mit geringen finanziellen Ressourcen sollen neue Möglichkeiten der gemeinsamen Freizeitgestaltung geschaffen werden.

www.gruenergrashalm.org

Wearth Sommer Camp 2018: Jugendbegegnung in Rodowo - The global sculpture - Wearth e.V

Im polnischen Rodowo werden Kunsthandwerksworkshops mit 30-36 Jugendlichen aus drei verschiedenen Ländern durchgeführt. Sing- und Spieleabende am Lagerfeuer, Nachtwanderungen, gemeinsames Kochen, Kanufahrten etc. Teil des Programms.

www.wearth.eu

Theaterwerkstatt meets Zirkus - Elisabethstift

Es soll eine durchmischte Gruppe von Kindern und Jugendlichen entstehen, die sich regelmäßig trifft, um ein Theaterstück im Zirkusstil zu erarbeiten und im Dezember aufzuführen.  Jede*r wird in den eigenen Kompetenzen gestärkt und selbst erarbeitete Regeln sollen eingehalten werden.

www.elisabethstift-berlin.de

 

Spenden

Wir erhalten keine staatlichen Fördermittel. Unsere Programme und Projekte für Kinder und Jugendliche sind auf Spenden angewiesen.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für Bildungsgerechtigkeit und Jugendengagement mit einer Spende.

Jetzt spenden

Newsletter bestellen

Ich möchte den Newsletter mit regelmäßigen Informationen zur Kreuzberger Kinderstiftung erhalten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Der Datenschutzhinweis ist mir bekannt.